Startfeld vergibt Förderpakete

Vier Start-ups aus der ICT-Kategorie "Code Hero" überzeugen Jury

Uhr
von startupticker.ch

Das Expertenkomitee von Startfeld hat Förderpakete an vier Start-ups vergeben. Das Netzwerk für Innovation und Start-ups in der Region St. Gallen und Bodensee unterstützt die Start-ups je mit bis zu 10'500 Franken.

(Source: Sunny studio/Fotolia.com)
(Source: Sunny studio/Fotolia.com)

Nach erfolgreichen Pitches vor dem Expertenkomitee haben vier Start-ups nun Anschluss an das Innovationsnetzwerk von Startfeld.

Ein grosses Förderpaket erhalten haben:

  • Edu Enhancement: SaaS-Lösung zur Bewertung von intrinsischer Motivation und Feedback-Tool für Professoren, Institutionen und Studenten.

  • deskbird: Europaweite Buchungsplattform für Co-Working Spaces. Zusätzlich wird mittels QR-Code die Zeit erfasst, die ein Nutzer im Co-Working Space verbringt und dann die effektiv genutzte Zeit verrechnet.

  • Kaspar&: Bietet neuen Ansatz für einfachere und zugänglichere Finanzdienstleistungen.

Für die nächsten drei Jahre profitieren sie von Coaching-Stunden und Dienstleistungen wie Rechts- und Treuhandberatung im Wert von 10'500 Franken.

Ein kleines Förderpaket erhalten hat:

  • itsmee: Selbstlöschendes soziales Netzwerk zum Schutz der Daten und Privatsphäre. App-Nutzer können Zeitpunkt bestimmen, an dem die Beiträge automatisch gelöscht werden.

Dieses beinhaltet Coaching und Dienstleistungen während einem Jahr im Wert von 2500 Franken.

Webcode
DPF8_193860

Kommentare

« Mehr