SPONSORED-POST kDrive

Die Schweizer Cloud-Alternative, massgeschneidert auf Ihr Unternehmen

Uhr

Der Webhosting-Spezialist Infomaniak bietet KMU mit kDrive eine Cloud-Alternative zu Dropbox, OneDrive oder Google Drive. Das Besondere daran: Die Cloud wird ausschliesslich in der Schweiz entwickelt und gehostet. Dank dem bislang umfangreichsten Update können Unternehmen das kollaborative Ökosystem von Infomaniak vollständig Ihrem Markenimage anpassen.

Mit My kSuite können Unternehmen die Tools von Infomaniak mit dem eigenen Domainnamen nutzen. (Source: Infomaniak)
Mit My kSuite können Unternehmen die Tools von Infomaniak mit dem eigenen Domainnamen nutzen. (Source: Infomaniak)

Die Corona-Krise hat die Digitalisierung von Unternehmen und die allgemeine Verbreitung von Telearbeit beschleunigt. Um im Homeoffice effizient zu arbeiten, sind Firmen auf eine Lösung angewiesen, die ortsunabhängige Kollaboration ermöglicht. Viele Unternehmen greifen hierbei auf cloudbasierte Dienste von grossen Anbietern zurück, wie Google Drive oder Microsoft OneDrive.

Mit kDrive von Infomaniak gibt es seit Februar 2020 eine Schweizer Alternative zu den GAFAM. Die Speicherlösung ist Teil eines Collaboration-Ökosystems mit weiteren Tools wie einer Videokonferenzlösung und einem eigenen Mailservice. kDrive unterscheidet sich in mehreren Punkten von der Konkurrenz: Die Speicherlösung wird mit eigenen Technologien entwickelt und ausschliesslich in der Schweiz gehostet. Um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, werden diese verschlüsselt. Infomaniak verspricht ausserdem, keine Nutzerdaten auszuwerten oder zu Werbezwecken weiterzuverkaufen.

Ein kürzlich erschienenes Update vereint die Collaboration-Tools von Infomaniak zu einem Ökosystem, dass vollständig auf das Markenimage von Unternehmen zugeschnitten werden kann. Dass das Ökosystem von Infomaniak mit den Lösungen der GAFAM mithalten kann, zeigt der Praxistest.

kDrive1

Die Tools von Infomaniak können dem eigenen Markenimage angepasst werden. (Source: Infomaniak)

Storage

Die Nutzeroberfläche von kDrive ist simpel, aufgeräumt und bietet einige Anpassungsmöglichkeiten, etwa einen augenschonenden Darkmode. kDrive bietet diverse Quality-of-Life-Funktionen, die jederzeit über eine Taskleiste zugänglich sind. Nutzer können beispielsweise einfach Freigaben überprüfen, anpassen oder widerrufen oder kürzlich gemachte Änderungen an Dokumenten nachvollziehen. Besonders praktisch ist die Import-Funktion. Mit wenigen Klicks können externe Dateien und Ordner von Dropbox, Google Drive oder Microsoft OneDrive importiert werden. 
Ein nützliches Tool für die Administratoren ist das Dashboard. Sie können Benutzer des Drives verwalten, Recht vergeben, zusätzliche Apps hinzufügen oder verschiedene Statistiken zur Drive-Nutzung einsehen.

kDrive2

kDrive synchronisiert Dateien über alle Geräte hinweg. (Source: Infomaniak)

Kollaboration

kDrive verfügt über seine eigene Online-Office-Suite. Nutzer werden sich mit Infomaniak Docs, Grids bzw. Points schnell zurechtfinden, da diese optisch wie funktional den gängigen Alternativen entsprechen. Mit kDrive können verschiedene Nutzer gemeinsam online Dateien bearbeiten und dabei zugleich via Chat kommunizieren. Dateien können auch zur Ansicht oder Bearbeitung für Dritte freigegeben werden. Das funktioniert auch problemlos, wenn die Drittperson kein kDrive-Login hat. Auch offline können Dateien mit Microsoft Office oder der kostenlosen OnlyOffice-Suite bearbeitet werden. Sobald der Computer wieder online ist, werden die Dateien automatisch aktualisiert.

Individualisierung

Am 20. Oktober lancierte Infomaniak My kSuite. Das Produkt lässt Nutzer die Collaboration-Tools von Infomaniak wie kMeet, Mail, Calendar oder kDrive mit eigenen Logos und Farben nutzen. Zudem können Kunden neu auch über ihren eigenen Domainnamen auf die My kSuite zugreifen, also etwa «kmeet.ihr-domain-name.com/bezeichnung-des-meetings». Voraussetzung dafür ist, dass die Domain bei Infomaniak gehostet wird. 

My kSuite ermöglicht Firmen so, ein durchgängiges Erlebnis für Kunden, Partner und Mitarbeitende zuschaffen, dass dem Markenimage des Unternehmens entspricht.

Fazit

Das kollaborative Ökosystem von Infomaniak lässt keine Wünsche offen. Die individuell anpassbaren Lösungen erfüllen ihre Funktion und helfen Unternehmen, ihr Markenimage zu stärken. Und da sämtliche Lösungen und Daten in der Schweiz gehostet werden, brauchen sich Unternehmen auch keine Sorge über Datenschutzkonformität zu machen.


 

Webcode
CEjCXAiS

Kommentare

« Mehr