Abschluss Anfang 2019 geplant

EQT kauft Suse für über 2,5 Milliarden US-Dollar

Uhr

Der schwedische Finanzinvestor EQT hat das Nürnberger Unternehmen Suse für rund 2,5 Milliarden US-Dollar übernommen. Der Deal soll Anfang 2019 abgeschlossen sein.

(Source: frenta / Fotolia.com)
(Source: frenta / Fotolia.com)

EQT hat Suse gekauft. Die schwedische Investmentgesellschaft bezahlt für die auf Linux spezialisierte Firma 2,535 Milliarden US-Dollar an den bisherigen Eigner Micro Focus, wie EQT in einer Mitteilung schreibt.

Der neue Eigentümer will Suses Produktpalette und Public-Cloud-Geschäft ausbauen. Nils Brauckmann soll CEO bleiben. Laut Mitteilung hat Suse weltweit rund 1400 Mitarbeiter.

Die Aktionäre von Micro Focus müssen dem Kauf noch zustimmen, wie auch die Wettbewerbsbehörden. Der Deal soll Anfang 2019 abgeschlossen sein.

Webcode
DPF8_99425

Kommentare

« Mehr