Investoren gesucht

Crypto Finance Conference geht in die vierte Runde

Uhr

Die Crypto Finance Conference findet zum vierten Mal statt, zum zweiten Mal in St. Moritz. Die Veranstalter wollen Investoren mit einem Faible für Blockchain-Technologie anlocken.

(Source: Zapp2Photo / Shutterstock.com)
(Source: Zapp2Photo / Shutterstock.com)

Die Crypto Finance Conference (CFC) tagt vom 16. bis 18. Januar 2019 im Hotel Suvretta House in St. Moritz. Willkommen seien Milliardäre, reiche Investoren, Family Offices und Fonds, teilen die Veranstalter mit.

An der Veranstaltung gehe es darum, institutionelle Investoren und vermögende Privatanleger zusammenzubringen, die an Krypto- und Blockchain-Technologien interessiert seien. Referenten informieren über Finanzsoftware, Trends, Geschäftsmodelle und Investitionsmöglichkeiten, heisst es in der Mitteilung. Zu den Rednern gehören unter anderen Matthew Roszak, Vorsitzender und Mitgründer von Bloq, und Andy Bromberg, Gründer und Präsident von Coinlist.

Teilnehmer müssen ein Bewerbungsformular ausfüllen, welches von einem Ausschuss akzeptiert oder abgelehnt wird. Die Teilnehmerzahl sei auf 200 Gäste begrenzt.

Die CFC findet zum vierten Mal statt, kommenden Januar aber schon zum zweiten Mal in St. Moritz. Die Investorenkonferenz wurde auch schon in Genf und San Francisco organisiert.

Webcode
DPF8_111257

Kommentare

« Mehr