Cloudguard Log.ic

Check Point Software lanciert neue Sicherheitslösung

Uhr

Check Point Software hat eine Software herausgebracht, die dabei helfen soll, Bedrohungen in der Cloud abzuwenden. Das Produkt kann auch Lösungen von Drittherstellern integrieren.

(Source: hywards / Fotolia.com)
(Source: hywards / Fotolia.com)

Check Point Software hat Cloudguard Log.ic veröffentlicht. Die Software visualisiere den Datenfluss in Cloud-Umgebungen und helfe dabei, Anomalien zu erkennen und Bedrohungen abzuwenden, schreibt das israelische Unternehmen in einer Mitteilung.

Laut Hersteller kann die Software Daten aus Drittlösungen einbinden, etwa aus VPC Flow Logs und AWS Cloudtrail. Sie lasse sich auch in Produkte wie Splunk und Arcsight integrieren.

Die IT-Abteilung erhalte so eine detailliertere Sicht, die ein genaueres Verständnis der Umgebung und eine strengere Durchsetzung der Sicherheitsregeln ermögliche, kommentiert Fernando Montenegro vom Marktforschungsunternehmen 451 Research.

Laut Check Point Software erfordert Cybersicherheit einen ganzheitlichen Ansatz, der sich auf Prävention und nicht auf Erkennung konzentriert. Dieser Meinung ist auch Sonja Meindl, Country Manager von Check Point Schweiz und Österreich, wie Sie hier lesen können.

Webcode
DPF8_142347

Kommentare

« Mehr