20 Jahre Netzwoche

Heute erscheint die Jubiläumsausgabe der Netzwoche

Uhr

Die Jubiläumsausgabe der Netzwoche ist da. Zahlreiche Hintergrundberichte, Interviews und Fachbeiträge bieten einen umfassenden Rückblick, Einblick und Ausblick in die Schweizer ICT-Welt.

(Source: Netzmedien)
(Source: Netzmedien)

Am 1. Juli ist die Jubiläumsausgabe der Netzwoche erschienen – zur Feier von 20 Jahren Netzwoche. Die Ausgabe ist vollgepackt mit Hintergrundberichten, Interviews und Fachbeiträgen, welche die jüngste Geschichte der Schweizer ICT-Branche aufleben lassen und auf ihre Zukunft blicken.

Seit dem Jahr 2000 begleiten die Netzmedien die Schweizer ICT-Branche mit ihren Print- und Onlinemedien. Nun lanciert das Fachmedienunternehmen mit "Netzmedien Inbound" ein neues Content-Marketing-Angebot für Werbekunden. Netzmedien-Mitgründer und -CEO Heinrich Meyer blickt im Interview zurück und voraus.

Die Netzwoche entstand als "Kondensationspunkt der 'Vaporware' der New Economy", wie Markus Kaufmann, Leiter Kommunikation und Marketing von Abraxas Informatik, sagt. Im Gespräch blickt er auf 20 Jahre Netzwoche und die Entwicklung der ICT-Branche zurück.

Im grossen Interview spricht Swico-Präsident Andreas Knöpfli über Veränderungen im IT-Business, die Faszination für das Silicon Valley und aktuelle Herausforderungen.

Das Special dreht sich um die Meilensteine der Informations- und Kommunikationstechnologie der vergangenen 20 Jahre. Und um die Ereignisse, die die Geschichte der Netzwoche beeinflusst haben. Sie lesen unter anderem einen detaillierten Rückblick auf das Jahr 2011 sowie die wichtigsten Schlagzeilen des ersten Jahrzehnts der Netzwoche.

Unser langjähriger Autor Philipp Ziegler von MSM Research analysiert in seiner Marktbetrachtung die Geschichte der ICT.

Im Fokus der Jubiläumsausgabe stehen sechs Themen: Security, Business-Software, Hosting und Telekommunikation, Storage sowie Management & Career.

Enrico Lardelli, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter der Geschäftseinheit Digital Banking & Services bei der Graubündner Kantonalbank, spricht darüber, wie man Mitarbeiter am Arbeitsplatz vor dem Coronavirus schützen kann.

Nicolas Mayencourt und Marc Peter von Dreamlab Technologies schreiben über das digitale Wettrüsten und plädieren für eine "Stärkung der Cyberdimension".

Frank Geisler von Avectris beschreibt die Entwicklung der Business-Software – von den Anfängen bis zur Gegenwart – in sechs Etappen.

Eine Umfrage unter den Anbietern von Business-Software zeigt, wie sich Rollen, Produkte und die Kunden im Bereich Business-Software verändert haben.

Ein Bericht über den Schweizer Markt für Rechenzentren bietet eine Übersicht über die wichtigsten Player.

Ralf Beyeler vom Vergleichsdienst Moneyland nimmt Sie mit auf eine Zeitreise durch die Schweizer Telekom-Welt.

Douglas Chechele, Country Manager Switzerland von Veeam, wirft einen Blick in die Zukunft der Speichertechnologie.

Christian Vogg, Leiter Dokumentation und Archive bei SRF, verrät, auf welche Storagetechnologie das SRF-Archiv setzt.

Markus Marti, Leiter Weiterbildung an der ZHAW School of Engineering, sagt, welche Weiterbildungen heute besonders gefragt sind.

Ein Bericht geht der Frage nach, wie Schweizer KMUs auf den Fachkräftemangel reagieren.

Und in der Wild Card schreibt Rino Borini, Gründer von Financialmedia und der Digital-Finance-Plattform "Finance 2.0", über die Digitalisierung der privaten Vorsorge.

Webcode
DPF8_184007

Kommentare

« Mehr