Beyond ICT

Mathias Wellig, Geschäftsführer von Ubique Innovation

Uhr
Mathias Wellig, Geschäftsführer von Ubique Innovation. (Source: zVg)
Mathias Wellig, Geschäftsführer von Ubique Innovation. (Source: zVg)

Was war das bisher schönste Erlebnis Ihrer Karriere?

Die Verabschiedung des Swiss­covid-Gesetzes durch das Schweizer Parlament: Ein Gesetz, das spezifisch für unser Produkt erstellt wurde. Das war ein sehr intensiver Moment, wenn man in einer einstündigen Debatte eine Zusammenfassung der harten Arbeit der letzten zwei Monate mitverfolgt und dann eine Zustimmung von über 80 Prozent erhält.

Warum kommen Sie morgens gerne ins Büro?

Was mich morgens aus dem Bett, einen Stock höher, ins Büro – mein Büro ist aktuell in mein Haus gewandert – treibt, ist die innere Motivation, an Produkten zu arbeiten, die etwas bewirken, einen Impact haben.

Worüber haben Sie kürzlich herzlich gelacht oder sich ­geärgert?

Wenn ich Zeit mit meinen kleinen Kindern verbringe, bin ich sehr häufig am Lachen. Es ist unglaublich bereichernd, die Welt mit den Augen von Kindern im Vorschulalter zu sehen.

Gibt es ein Land, das Sie noch bereisen möchten?

Ich möchte unbedingt einmal ­sowohl die Polarnacht als auch den Polartag im hohen Norden erleben.

Was essen oder kochen Sie gerne?

Einfaches japanisches Essen, wie man es in Japan an jeder zweiten Ecke findet, in der Schweiz aber leider fast nirgends. Und nein, die japanischen Fast-Food-Läden in der Schweiz sind in etwa so japanisch, wie der Fondueladen im Disneyland schweizerisch ist.

Wo sehen Sie sich in fünf ­Jahren?

Hoffentlich durch ein Consumer-ready-AR-Gerät im Spiegel, schmunzelnd darüber, wie ich mir die Zukunft vorgestellt habe.

Webcode
DPF8_198292

Kommentare

« Mehr