Powered by it-beschaffung.ch

Simap-Meldungen Woche 13: Ausschreibungen

Uhr

Zwei Mal pro Monat aktuell: Die Ausschreibungen der Schweizer IT-, Telekom- und CE-Branche auf Simap.ch.

Audit-, Risk- und Massnahmenmanagement-Software für Flughafen Zürich

  • Ausschreibung 1067929: Audit-, Risk- und Massnahmenmanagement-Software. Publiziert am 22.3.2019. Flughafen Zürich AG. Ein umfassendes Audit- und Massnahmenmanagement mit integriertem Vorfalls- und Risk Management. Auftraggeber: Träger kommunaler Aufgaben . Abgabetermin: in 46 Tagen. Zeit für Fragen: 24 Tage.

  • Frist für Fragen: 25.4.2019. Fragen sind ausschliesslich via dem simap Frageforum zu stellen. Direkt gestellt Fragen werden nicht beantwortet. Abgabetermin: 17.5.2019, 17:00. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel).

  • Kontakt: Flughafen Zürich AG. Jürg Wolfsteiner. Postfach 8058 Zürich. Telefon: +41 (0)43 816 38 66. Email: juerg.wolfsteiner@zurich-airport.com.

Auswahl von mehreren Hardware Herstellern für ETH Zürich

  • Ausschreibung 1067815: Auswahl von mehreren Hardware Herstellern für die Beschaffung von Compute Cluster (2 Lose) und Virtualisierungsservern (1 Los), für ein Volumen von max. CHF 32'500'000 (inkl. Mwst) über 5 (optional 6) Jahre. Publiziert am 30.3.2019. ETH Zürich. Auswahl von mehreren Hardware Herstellern für die Beschaffung von Compute Clusters (2 Lose) und Virtualisierungsservern (1 Los), für ein Volumen von max. CHF 32'500'000 (inkl. Mwst) über 5 (optional 6) Jahre. Die Vergleiche werden über Standard Konfigurationen durchgeführt. Für die in Rack eingebauten Cluster können zudem eigene, optimierte Versionen angeboten werden. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen Abgabetermin: in 46 Tagen. Zeit für Fragen: 16 Tage.

  • Frist für Fragen: 17.4.2019. Bis zum genannten Datum werden schriftliche Fragen im Forum von www.simap.ch entgegengenommen. Danach werden Sie anonymisiert und zusammen mit den entsprechenden Antworten wiederum auf www.simap.ch zur Verfügung gestellt. Abgabetermin: 17.5.2019, 12:00. Das Angebot soll einmal in Papierform mit allen Unterschriften, sowie zusätzlich als elektronische Kopie, einmal in bearbeitbarer Form (Word, Excel, etc.) und einmal in unveränderbarer Form (pdf) auf CD, DVD oder USB-Stick eingereicht werden. Die Daten müssen von Windows-PC Systemen gelesen werden können. Bei persönlicher Abgabe muss das Angebot versiegelt abgegeben werden. Im Fall von Widersprüchlichkeiten gilt die folgende Reihenfolge: 1. Schriftliche Variante.2. Elektronische Version.

  • Kontakt: ETH Zürich. Rämistrasse 101. 8092 Zürich. Email: gatt-wto@id.ethz.ch.

DAKU TP Drucker für SBB Infrastruktur

  • Ausschreibung 1066433: DAKU TP Drucker. Publiziert am 23.3.2019. SBB Infrastruktur. Im Projekt DAKU (Digitaler Assistent Kundenbegleiter) geht es darum, die bestehenden elektronischen Assistenten Zugbegleitung (ELAZ) abzulösen. Der bestehende modulare Ansatz soll beibehalten werden, d.h. die Funktionen werden weiterhin auf einem Smartphone, einem mobilen Drucker und einem Kreditkarten-Terminal umgesetzt. Mit der vorliegenden Ausschreibung wird der mobile Drucker beschafft, der für die Belegausgabe (Billette, Gutscheine, Kreditkartenbelege etc.) eingesetzt wird. Das heutige Gerät wird Ende 2020 sein End-of-Life erreichen und muss durch ein neues Gerät ersetzt werden. Auftraggeber: Dezentrale Bundesverwaltung / öffentlich rechtliche Organisationen .Abgabetermin: in 31 Tagen. Zeit für Fragen: 9 Tage.

  • Frist für Fragen: 10.4.2019. Abgabetermin: 2.5.2019, 17:30.

  • Kontakt: SBB Infrastruktur. Raoul Morf. Hilfikerstrasse 3. 3000 Bern 65. Telefon: 079 206 64 67. Email: raoul.morf@sbb.ch.

Gemeindefachlösungen und Volloutsourcing Informatik der Gemeindeverwaltung für Gemeinde Unterengstringen

  • Ausschreibung 1068317: Gemeindefachlösungen und Volloutsourcing Informatik der Gemeindeverwaltung Unterengstringen. Publiziert am 29.3.2019. Gemeinde Unterengstringen. Volloutsourcing des Informatikbetriebs Gemeindehaus und Werkhof sowie Betrieb und Support der Gemeindefachlösungen. Die Gemeinde Unterengstringen will ihre IT für die kommenden Jahre auf eine neue, zukunftssichere und in allen Teilen den Vorgaben des Datenschutzes entsprechende Basis stellen, sowohl in Bezug auf das ganze System als auch auf die einzusetzende Software und den Outsourcingpartner. Auftraggeber: Gemeinde/Stadt

  • Abgabetermin : 8.5.2019, 15:00. Eingang am Eingabeort massgebend (nicht Poststempel) Il peut être recouru par écrit contre la présente publication, auprès du Tribunal administratif du canton de Zurich, dans un délai de 10 jours comptés de la parution de la publication. Adresse pour le dépôt du recours: Tribunal administratif du canton de Zurich, Militärstrasse 36, case postale, 8090 Zurich. Le mémoire de recours doit être remis en double exemplaire; il doit comporter une requête dûment motivée. La décision contestée doit être jointe à l'envoi. Les moyens de preuve seront indiqués avec précision et, si possible, également joints à l'envoi.

  • Kontakt: Gemeinde Unterengstringen. Tanja Krebser. Dorfstrasse 13. 8103 Unterengstringen. Telefon: 043 343 20 51. Email: tanja.krebser@unterengstringen.ch.

Internet Service Provider (ISP) für Bundesamt für Informatk und Telekommunikation BIT

  • Ausschreibung 1066901: Internet Service Provider (ISP). Publiziert am 25.3.2019. Originaltitel: (19036) 609 Internet Service Provider (ISP). Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Die Bedarfsstelle sucht mit dieser Ausschreibung zwei unabhängige Zuschlagsempfänger bzw. Internet Service Provider. Die Zuschlagsempfänger müssen Internet Service Provider sein und keine Vertriebspartner. Mit beiden Zuschlagsempfängern wird ein Vertrag über den Grundauftrag und die optionalen Leistungen abgeschlossen, d.h. die Leistungen werden gleichzeitig von beiden Vertragspartner erbracht. Die Übergabepunkte der Services der beiden Zuschalgsempfänger müssen aus Sicherheitsgründen im Minimum 40 km auseinanderliegen. Bei Vertragsabschluss werden die Übergabepunkte mit den Zuschalgsempfängern festgelegt. Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Abgabetermin: in 35 Tagen. Zeit für Fragen: 4 Tage.

  • Frist für Fragen: 5.4.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 6.5.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung.sicherzustellen.Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT. Fellerstrasse 21. 3003 Bern. Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Realisierung, Pflege und Support der Apllikation SVS sowie Weiterentwicklung von Verbesserungen und Erweiterungen für Bundesamt für Statistik BFS

  • Ausschreibung 1067307: Realisierung, Pflege und Support der Applikation SVS, sowie Weiterentwicklung von Verbesserungen und Erweiterungen. Publiziert am 21.3.2019. Originaltitel: (19061) 317 Realisierung, Pflege und Support der Applikation SVS, sowie Weiterentwicklung von Verbesserungen und Erweiterungen. Bundesamt für Statistik BFS. Aufgabe des BFS ist es, die Kriminalität und die Reaktionen der Behörden darauf statistisch zu beobachten. Die Statistiken des Vollzugs geben Auskunft über alle in eine Justizvollzugseinrichtung eingewiesenen und entlassenen Personen, die Vollzüge in Form der gemeinnützigen Arbeit und der elektronischen Überwachung. Mit der vorliegenden Ausschreibung wird ein Anbieter gesucht, der die Realisierung, die Pflege und den Support einer individualen Applikation für die Aufbereitung der statistischen Daten des Vollzugs gewährleisten kann, sowie die Weiterentwicklung von Verbesserungen und Erweiterungen. Der Beschaffungsgegenstand wird in zwei Grundleistungen (MA) und zwei Optionen (OP, siehe Ziffer 2.9) wie folgt ausgeschrieben: MA01: R. (s. Details). Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung). Abgabetermin: in 39 Tagen. Zeit für Fragen: 8 Tage.

  • Frist für Fragen: 9.4.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 10.5.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Bundesamt für Statistik BFS. Fellerstrasse 21. 3003 Bern. Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

RV Server, Zubehör und Zusatzservices für Kantonspolizei Bern

  • Ausschreibung 1066841: RV Server, Zubehör und Zusatzservices. Publiziert am 22.3.2019. Kantonspolizei Bern. Bei der Kantonspolizei Bern steht in den nächsten Jahren die schrittweise Erneuerung der bestehenden HPE-Server-Landschaft an, welche durch die Abteilung Technik betrieben wird. Für die Realisierung der vorgenannten Erneuerungs-Projekte benötigt die Kantonspolizei Bern einen externen Lieferanten. Ziel der vorliegenden Ausschreibung ist es, einen fachkundigen und engagierten externen Lieferanten und Leistungserbringer zu bestimmen, bei dem die Kantonspolizei Bern in den nächsten Jahren HPE-Server, Zubehör und Zusatzservices abrufen kann. Weitere Details können den Beilagen und Anhängen entnommen werden. Auftraggeber: Kanton. Abgabetermin: in 39 Tagen. Zeit für Fragen: 11 Tage.

  • Frist für Fragen: 12.4.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form im Frageforum unter www.simap.ch bis zu vorgenanntem Datum stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die Anbieter werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 10.5.2019. Die Angebote müssen zur Wahrung der Frist zum genannten Zeitpunkt am genannten Ort in Papierform (inkl. elektronischer Version) abgegeben (kein Fax, keine E-Mail), der Post oder einer diplomatischen Vertretung der Schweiz im Ausland übergeben worden sein. Die Angebote sind verschlossen mit dem Vermerk "Ausschreibung RV Server-HW" sowie "Nicht vor dem 14. Mai 2019 öffnen!" zu versenden bzw. abzugeben.

  • Kontakt: Kantonspolizei Bern. Waisenhausplatz 32. 3011 Bern. Email: ausschreibungen@police.be.ch.

Technologiepartner SEM für die Jahre 2019 bis 2024 für Staatssekretariat für Migration (SEM)

  • Ausschreibung 1068597: Technologiepartner SEM für die Jahre 2019 bis 2024. Publiziert am 29.3.2019. Originaltitel: (19000) 420 Technologiepartner SEM für die Jahre 2019 bis 2024. Staatssekretariat für Migration SEM. Im Zeitraum Q4/2019 bis Ende 2024 soll der Bedarf des SEM an externen IT-Projektressourcen in den Bereichen Digitalisierung und Automatisierung, Büroautomation und Umsysteme sowie Release- und Testmanagement (automation) sichergestellt werden. Die Aufgabenbereiche umfassen: Projektleitung (senior), Business Analyse, Business Process Engineering, Risiko- und Qualitätsmanagement, Testmanagement, Testengineering / Testautomation sowie ICT-Architektur. Das maximale optionale Kostendach der vorliegenden Ausschreibung beträgt insgesamt CHF 48'000’000.00 (exkl. MwSt). Mit jedem der 4 Zuschlagsempfänger wird ein Rahmenvertrag in der Höhe von CHF 48'000’000.00 (exkl. MwSt.) abgeschlossen. Die projektbezogenen und verbindlichen Leistungen w. (s. Details). Auftraggeber: Bund (Zentrale Bundesverwaltung) Abgabetermin: in 42 Tagen. Zeit für Fragen: 16 Tage.

  • Frist für Fragen: 17.4.2019. Falls sich beim Erstellen des Angebotes Fragen ergeben, können Sie diese in anonymisierter Form ins Frageforum auf www.simap.ch stellen. Zu spät eingereichte Fragen können nicht mehr beantwortet werden. Die AnbieterInnen werden per E-Mail informiert, sobald die Antworten auf www.simap.ch publiziert sind. Abgabetermin: 13.5.2019. Bemerkung zur Einreichung der Angebote: Einreichungsort vgl. Ziff. 1.2 vorstehend. a) Bei Abgabe an der Warenannahme des BBL (durch Anbieter selbst oder Kurier): Die Abgabe hat spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten der Warenannahme (08:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00 Uhr) gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung des BBL zu erfolgen. b) Bei Einreichung auf dem Postweg: Massgeblich für die Fristwahrung ist der Poststempel oder Strichcodebeleg einer schweizerischen oder staatlich anerkannten ausländischen Poststelle (Firmenfrankaturen gelten nicht als Poststempel). c) Bei Übergabe des Angebotes an eine diplomatische oder konsularische Vertretung der Schweiz im Ausland: Ausländische Anbieter können ihr Angebot bis spätestens am oben erwähnten Abgabetermin, noch während den Öffnungszeiten gegen Ausstellung einer Empfangsbestätigung einer diplomatischen oder konsularischen Vertretung der Schweiz in ihrem Land übergeben. Sie sind dabei verpflichtet, die Empfangsbestätigung der entsprechenden Vertretung bis spätestens am Abgabetermin per Fax (Fax Nr. gemäss Ziff. 1.2 vorstehend) an die Auftraggeberin zu senden. Die Anbieterin bzw. der Anbieter hat in jedem Fall den Beweis für die Rechtzeitigkeit der Angebotseinreichung.sicherzustellen. Zu spät eingereichte Angebote können nicht mehr berücksichtigt werden. Sie werden an den Absender zurück gesandt.

  • Kontakt: Staatssekretariat für Migration SEM. Fellerstrasse 21. 3003 Bern. Email: beschaffung.wto@bbl.admin.ch.

Webcode
DPF8_132785

Kommentare

« Mehr

Events

» Mehr Events