Deal mit Centerbridge Partners

IBM verkauft Marketingplattform an New Yorker Unternehmen

Uhr

Das New Yorker Unternehmen Centerbridge Partners wird IBMs Marketingplattform und die Handelssoftwareangebote aufkaufen. Nach Abschuss der Transaktion will Centerbridge ein eigenes, auf Marketing-Software spezialisiertes Unternehmen gründen.

(Source: scyther5 / iStock.com)
(Source: scyther5 / iStock.com)

IBM verkauft seine Software-Marketing-Familie an das New Yorker Unternehmen Centerbridge Partners. Wie IBM mitteilt, will Centerbridge nach Abschluss der Transaktion eine eigenständige, auf Marketing-Software spezialisierte Firma gründen.

Die veräusserten Angebote von IBM umfassen:

  • Campaign Automation

  • Marketing Assistant

  • Media Optimizer

  • Customer Experience Analytics

  • Content Hub

  • Real-Time Personalization

  • Personalized Search

  • Universal Behavior Exchange

  • Intelligent Bidder

  • Price & Promotion Optimization

  • Payments Gateway

Die neue Firma wolle mit bestehenden IBM-Business-Partnern weiter zusammenarbeiten. Zum Kaufpreis wollen IBM und Centerbridge keine Angaben machen.

IBM wird ausserdem einen Teil der Servicesparte an Bechtle auslagern. Noch ist der Deal nicht über die Bühne, auch wenn IBMs Mitarbeiter schon fast ein Jahr lang davon wissen. Mehr darüber lesen Sie hier.

Webcode
DPF8_133915

Kommentare

« Mehr