Wanted: Cobol-Skills

Der IT gehen die Mainframe-Entwickler aus, doch es gibt Hilfe

Uhr

Aktuell müssen viele Cobol-Grossrechner aufgrund der Krise aktualisiert werden. Doch es fehlt an Spezialisten, die sich mit der Mainframe-Programmiersprache auskennen. Das Open Mainframe Project, IBM und andere Partner haben sich zusammengeschlossen, um Schulungen anzubieten und Unternehmen mit Entwicklern in Kontakt zu bringen.

Die Mainframes IBM Z. (Source: IBM)
Die Mainframes IBM Z. (Source: IBM)

Auf Cobol basierende Mainframes im Kern kritischer IT-Infrastrukturen werden wegen der Coronakrise auf die Probe gestellt. Insbesondere betrifft das die Systeme der US-Arbeitsämter – in einer Zeit, in der viele Unternehmen auf Kurzarbeit ausweichen. Es ist daher notwendig, diese Grossrechner zu aktualisieren, um die Dienste für die Unternehmen und Institutionen, die auf diese Systeme angewiesen sind, aufrechterhalten zu können. Betroffen sind etwa öffentliche Verwaltungen, Gesundheitseinrichtungen und Finanzdienstleistungen.

Allerdings fehlen oft Spezialisten für die 1959 eingeführte Programmiersprache Cobol. IBM, das mit seinen Z-Systemen den Mainframe-Markt dominiert, sowie andere Anbieter wie Broadcom und Suse haben Massnahmen zur Bekämpfung dieses Fachkräftemangels ergriffen. In Zusammenarbeit mit dem Open Mainframe Project der Linux Foundation wurden drei Initiativen ins Leben gerufen.

  1. Über ein Portal auf der Website des Open Mainframe Project ("Calling all Cobol Programmers Forum") sollen Unternehmen mit erfahrenen Cobol-Programmierern in Kontakt gebracht werden. Das Portal richtet sich an Entwickler, die einen Job suchen, an qualifizierte Veteranen im Ruhestand, an Studenten, die erfolgreich Cobol-Kurse absolviert haben, oder an jeden Berufstätigen, der sich freiwillig engagieren möchte, so das Open Mainframe Project.

  2. Darüber hinaus gibt es auf der Website des Open Mainframe Project ein neues Forum, das der Sprache Cobol gewidmet ist und von Cobol-Spezialisten geleitet wird. Es ermöglicht Entwicklern aller Stufen, sich schnell Mainframe-Programmierkenntnisse anzueignen.

  3. Schliesslich will das Open Mainframe Project einen frei zugänglichen Online-Kurs zum Erlernen von Cobol anbieten. Dieser Kurs richtet sich sowohl an Berufsanfänger als auch an Entwickler, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Er wurde von IBM in Zusammenarbeit mit Kunden und Hochschuleinrichtungen entwickelt. Der Kursinhalt, der auf der Github-Seite des Open Mainframe Project verfügbar ist, wird demnächst in Videos umgesetzt, die über Coursera und auf der IBM-Schulungsplattform verfügbar sind.

Webcode
DPF8_177308

Kommentare

« Mehr