Ausbau von Schnittstellen

Avobis setzt auf Finstar der Hypothekarbank Lenzburg

Uhr

Die Hypothekarbank Lenzburg bietet ihre Kernbankenplattform Finstar auch Drittfirmen an. Der neueste Partner ist Avobis.

(Source: YurolaitsAlbert / iStock.com)
(Source: YurolaitsAlbert / iStock.com)

Avobis nutzt neu Finstar von der Hypothekarbank Lenzburg, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Immobiliendienstleister verwende die Kernbankenplattform für Stammdaten, die Kontoführung und den Zahlungsverkehr. Die Partner wollen zudem die Schnittstellen für das Finanzierungs- und Kreditgeschäft gemeinsam ausbauen.

Finstar ist eine Eigenentwicklung der Hypothekarbank Lenzburg. Avobis entstand 2016 aus dem Zusammenschluss von Hypotheken Servicing Schweiz und Rodrigo & Abegg Immobilien. Die Gruppe beschäftigt rund 70 Mitarbeiter.

Webcode
DPF8_109899

Kommentare

« Mehr