Jetzt auch in Europa

MWC 2019: Alibaba weitet seinen Cloud-Service aus

Uhr

Am Mobile World Congress hat Alibaba Cloud neue Angebote für den internationalen Markt vorgestellt. Die Lösungen und Features zielen auf Verbesserungen der Infrastruktur sowie die Verarbeitung und Analyse von Daten ab.

(Source: fotogestoeber / Fotolia.com)
(Source: fotogestoeber / Fotolia.com)

Alibaba Cloud hat am Mobile World Congress in Barcelona eine Reihe neuer Lösungen und Features präsentiert. Die Angebote seien bislang nur in China erhältlich gewesen und kämen nun auch auf den internationalen Markt, teilt das Unternehmen mit.

Folgende Neuheiten zielen auf die Verwaltung, Analyse und Verarbeitung von Daten ab:

  • Der neue Service Realtime Compute ermögliche eine schnelle Datenverarbeitung und eine Unterstützung von Echtzeit-Entscheidungen. Das Angebot ziele auf den Security-Bereich ab.

  • Dataworks und Maxcompute 2.0 hätten Verbesserungen erfahren und würden eine Verarbeitungsgeschwindigkeit von 100 Petabit pro Tag erreichen.

  • Date Lake Analytics helfe bei der Untersuchung von grossen Datenmengen. Daten seien serverlos mit Standard-SQL zugänglich und Kunden würden nur für die gescannte Datenmenge bezahlen.

Die fünf weiteren Neuheiten beschreiben eine Verbesserung der Infrastruktur:

  • ApsaraDB for MariaDB TX ermögliche Unternehmen die Bereitstellung von Datenbankanwendungen.

  • Der Service SQL Server Enterprise Always On biete Vorteile um die Bereitstellung von Hochverfügbarkeits- und Disaster-Recovery-Plänen.

  • Das Cloud Parallel File System zielt auf die Entwicklung von High Performance Computing Workloads ab. Als Anwendungsbeispiel nennt Alibaba Technologien um autonomes Fahren.

  • Elastic Container Instance ermögliche eine Nutzung von Containern ohne die Verwaltung von Servern und Clustern.

  • Das Angebot Global Connection Solution biete Unterstützung bei der Bereitstellung eines globalen, latenzarmen Netzwerks.

Der Mobile World Congress hat bereits einige Neuheiten hervorgebracht. Erfahren Sie hier, was das neue Falt-Handy von Huawei zu bieten hat, wie das Nokia mit fünf Kameras auf der Rückseite aussieht oder welche Funktionen die überarbeitete Hololens von Microsoft hat.

Webcode
DPF8_127651

Kommentare

« Mehr