Feiern in der Samsung Hall

Das war die Best of Swiss Web Award Night 2019

Uhr

Die Best of Swiss Web Award 2019 ist vorbei. Im Liveticker finden Sie alle Highlights, die besten Tweets und die schönsten Bilder.

(Source: Netzmedien)
(Source: Netzmedien)

Ticker

21:29 Uhr

Noch einmal herzliche Gratulationen an alle Gewinner des Abends!

Die Redaktion verabschiedet sich in den wohlverdienten Feierabend.
 

21:19 Uhr

Masters
Der Master of Swiss Web "Amigos" feiert!

 

21:12 Uhr

Der 5. Platz geht an Freitag City Guide Lines.

Der 4. Platz geht an Public Eye, Schaut hin, wo nötig.

Der 3. Platz geht an Fifa World Cup 2018.

Der 2. Platz geht an Edelweiss, besser buchen.

Der 1. Platz geht an Amigos.

Herzliche Gratulation!

21:10 Uhr

Jetzt ist der Umschlag auf der Bühne.

Wetter und Fritsche werden gleich die Sieger bekannt geben.

21:08 Uhr

 

Freitag
Das Team von "Freitag City Guide Lines" holt seinen Gold-Award der Kategorie Creation.

 

21:08 Uhr

Die Gold-, Silber- und Bronze-Medaillen sind verteilt.

Nun steht die Kür des Master of Swiss Web 2019 an. Markus Basler und Christof Zogg, die Vorjahressieger mit "sbb.ch – Relaunch", kommen auf die Bühne.

21:04 Uhr

 

 

amigagos
Die "Amigos" holen ihren Gold-Award in der Kategorie Marketing ab.

 

21:03 Uhr

Gold in der Kategorie Creation gewinnt Freitag City Guide Lines.

Das Urteil der Jury: Die Site begeistert mit einem neuartigen Konzept, wie man Städte-Guides digital aufbereiten kann. Die Guides listen nicht nur Sehenswürdigkeiten auf, sondern vermitteln Zusammenhänge und Eigenheiten der einzelnen Quartiere. Überraschend und clever ist die Verknüpfung der physischen Karte in den Videos mit einer digitalen und interaktiven Karte. Die Umsetzung brilliert, weil die Kernfeatures perfekt umgesetzt sind und sich mit der Anknüpfung an Google Maps die User Journey geschmeidig anfühlt.
 

21:01 Uhr

Damit sind wir bei der letzten Kategorie des Abends angekommen: Creation.

Auf die Bühne treten Jurypräsident Christian Erni und die Partnerin der Kategorie, Ursula Heilig von SGD.

20:59 Uhr

Gold in der Kategorie Marketing gewinnt Amigos.

Das Urteil der Jury: Die innovative und sorgfältig umgesetzte Testphasen-Social-Shopping-Plattform ist im Hinblick auf die Vorreiterschaft der Unternehmen im Bereich "social" Einkaufen ein sehr wertvolles und sinnvolles Projekt. Es stärkt damit die Wahrnehmung von Migros als ideenreicher, disruptiver Innovations-Leader unter den Detailhändlern. Die Plattform fördert die Vernetzung der Kunden und Nutzer und leistet auch einen echten sozialen Beitrag.

20:58 Uhr

Weiter geht es mit der Kategorie Marketing.

Auf die Bühne treten Jurypräsident: Andreas Widmer und der Kategorien-Partner René Dönni, Kuoni, Bakom.

20:50 Uhr

Christiani Wetter interviewt im Saal die drei Besten aus der Leserwahl.

20:46 Uhr

Die Abstimmung läuft, die Band spielt, das Publikum gibt jetzt seine Stimmen ab. Und die Spannung steigt!

20:45 Uhr

 

Innovationiers
Die Gold-Gewinner der Kategorie Innovation.

 

20:44 Uhr

Die Spannung steigt, die Masterwahl rückt näher. Marco Fritsche erklärt, wie das Saalvoting abläuft.

20:41 Uhr

Gold in der Kategorie Innovation gewinnt Smart Energy Link.

Das Urteil der Jury: Diese Lösung unterstützt die Bildung neuer Eigenverbrauchsgemeinschaften, indem die Komplexität der Energiekosten-Abrechnung und Verwaltung zwischen den einzelnen Parteien enorm vereinfacht wird. Das hilft, erneuerbare Energien wirtschaftlich bequemer und ökonomischer nutzbar zu machen. Es handelt sich hier um eine innovative Lösung mit IoT-Elementen, die unterschiedliche Datenquellen einbindet und eine Anbindung an die Haustechnik erlaubt.
 

20:41 Uhr

 

Goldies
Die Gewinner der Kategorie Technology.

 

20:38 Uhr

Nun steht die Kategorie Innovation auf dem Programm.

Auf die Bühne treten Jurypräsident Sascha Corti und der Sponsor der Kategorie, Sebastian Stang von Magnolia.

20:35 Uhr

Gold in der Kategorie Technology gewinnt Webshop Compona.
 
Das Urteil der Jury: Die Shoplösung besticht durch Schnelligkeit und Zweckmässigkeit. Im Vergleich zu gängigen Realisierungen ab Stange ist die Umsetzung weitaus eleganter, was der Orchestrierung bestehender Cloud-Services zu verdanken ist. Zudem glänzt sie mit sorgfältig gemachten Details wie etwa der Filter- und Empfehlungsfunktion. Das kluge und schlanke Design der Anwendung macht es möglich, dass die über 40'000 Produkte für die Kundschaft extrem schnell und einfach zugänglich sind.

20:33 Uhr

Weiter im Text mit Best of Swiss Web 2019, mit der Kategorie Technology.

Auf die Bühne treten Jurypräsident Jürg Stuker und der neue Sponsor der Kategorie, Roman Dähler, Nine Internet Solutions.

20:31 Uhr

"Was macht Petra für die gute Kommunikation? Sie bleibt keine Sekunde in der Vergangeheit stecken, sie kämpft immer für die beste Idee, für den Kunden, und das Resultat. Das macht sie rund um die Uhr, jeden Tag. Nur wegen ihr ist Wirz heute, was es ist.", sagt Livio Dainese.

20:29 Uhr

"Alle hätten diesen Titel verdient, das muss man wirklich sagen", sagt Livio Dainese, der die Laudatio hält.

20:28 Uhr

Werberin
Petra Dreyfus, die Werberin des Jahres 2019.

 

20:23 Uhr

Der Vorjahresgewinner Livio Dainese kommt auf die Bühne. Anna Kohler öffnet das Couvert und gibt den Gewinner bekannt.

Der Werber des Jahres 2019 ist eine Werberin: Petra Dreyfus, Co-CEO und COO von Wirz Communications.

20:21 Uhr

"Es wäre super und ein gutes Zeichen, wenn der Titel Werber des Jahres dieses Jahr an eine Frau gehen würde", sagt Petra Dreyfus, Co-CEO und COO von Wirz Communications.

20:18 Uhr

"Wir sehen heute Abend innovative Lösungen, die das Verhalten der Menschen ändern", sagt David Schärer, Gründungspartner von Rod Kommunikation.

20:15 Uhr

"Ich habe mich eigentlich nie als Werber gefühlt", sagt Roman Geiser, CEO und Mehrheitsaktionär der Agentur Farner Consulting.

20:13 Uhr

Christiani Wetter führt nun Interviews mit den drei Nominierten im Saal.

20:11 Uhr

Jetzt wird es spannend. Zum zweiten Mal wird der “Werber des Jahres” im Rahmen von Best of Swiss Web ausgezeichnet.

Die Nominierten sind:

Auf die Bühne tritt dazu Anna Kohler, die Chefredaktorin der Werbewoche.

20:10 Uhr

Edelweiss
Das Team von "Edelweiss. Besser buchen" empfängt seinen Gold-Award in der Kategorie Usability.

 

20:06 Uhr

Gold in der Kategorie Usability gewinnt Edelweiss. Besser buchen.
 
Das Urteil der Jury: Edelweiss hat den Preis verdient, weil das Unternehmen die Flugsuche über neue Zugänge vereinfacht. Die Preisübersicht der Flüge pro Monat überrascht. Endlich mal eine Übersicht, wann die Flüge am günstigsten sind! Falls keine Flüge im Wunschmonat verfügbar sind, kommt man auf eine praktische Suche nach Präferenzen (Familie, Strand, Flugzeit etc.). Auf einer übersichtlichen Karte oder in einer Liste sieht man auf einen Blick weitere Optionen. Die Seite ist äusserst performant und barrierefrei.

20:06 Uhr

Amigos beschenken
Die Amigos beschenken den Moderator mit Bier und Kondomen mit Himbeergeschmack.

 

20:01 Uhr

Weiter geht es mit der Kategorie Usability.

Auf die Bühne treten Jurypräsident Daniel Felix und der Sponsor der Kategorie, Gloria Gräser von Digicomp.

19:59 Uhr

Goldgewinner irgendwas
Die Goldgewinner der Kategorie Digital Media Campaigns.

 

19:58 Uhr

Die letzten drei Masterkandidaten werden im Video vorgestellt. Einer von den insgesamt 10 Wettkämpfern wird Master of Swiss Web 2019. Wer wird sich durchsetzen?

19:55 Uhr

Gold in der Kategorie Digital Media Campaigns gewinnt Ibis Hotels – Instagram Sitter.

Das Urteil der Jury: Mit der Erfindung des "Social Media Sitters" ist den Machern von "Relax we post" ein sensationeller Coup gelungen. Das Angebot, seinen persönlichen Instagram-Account während des Aufenthalts im Ibis-Hotel von einem etablierten Influencer betreuen zu lassen, traf nicht nur den Nerv der jungen Zielgruppe. Medien rund um den Globus berichteten fasziniert von dieser ungewöhnlichen Idee. Das brachte neben einer Milliarde Reichweite auch jede Menge Sympathiepunkte bei der Zielgruppe und der Jury ein.

19:54 Uhr

Goldpreis
Die Goldgewinner der Kategorie Data & Technology Driven Campaigns.​​​​​

 

19:52 Uhr

Weiter geht es mit der Kategorie Digital Media Campaigns.

Auf die Bühne treten der stellvertretende Jurypräsidentin Silke Heinzelmann und der Partner der Kategorie, Michael Hählen, LSA.
 

19:49 Uhr

Gold in der Kategorie Data & Technology Driven Campaigns gewinnt Fifa World Cup 2018.

Das Urteil der Jury: Feinster Branded Content und der Einsatz modernster Technologie von seiner besten Seite. Erstmals wurde eine Kampagne in dieser Grössenordnung von einer Schweizer Agentur in die Welt hinausgetragen. Eine derartige Performance und Leistung verdient schlicht Gold.

19:46 Uhr

Weiter geht es mit der Kategorie Data & Technology Driven Campaigns.

Auf die Bühne treten der stellvertretende Jurypräsident Christian Schmutz und der Partner der Kategorie, Roger Baur von IAB.

19:45 Uhr

19:44 Uhr

Gut gestärkt geht es in die zweite Hälfte von Best of Swiss Web 2019. Christiani Wetter stellt die weiteren Masterkandidaten vor.
 

19:05 Uhr

essen
Der Hauptgang für Karnivoren. Mjamm!

 

18:57 Uhr

Während die Gäste das Essen geniessen, können Sie hier die Interviews mit den Mastern des Vorjahres lesen: SBB und Unic.

18:56 Uhr

Gewinner
Die Goldgewinner der Kategorie Business. 

 

18:53 Uhr

Jetzt eine kleine Pause. Das Galadinner wird serviert. Wir wünschen guten Appetit!

18:51 Uhr

Gold in der Kategorie Business gewinnt Holcim Baustellenplaner – viel mehr als nur online Beton bestellen.

Das Urteil der Jury: Eine Branche stellt sich digital auf! Mit dem Holcim-Baustellenplaner wird die Bestellung von Beton für Nicht-Experten ebenso einfach wie für versierte Profis. Zudem wird der telefonische Koordinationsaufwand für die zeitkritischen Lieferungen zu täglich hunderten Aufträgen massiv reduziert. Nach dem Redesign hat sich die Akzeptanz des Planers verfünffacht – viele Poliere erfassen ihre Ablaufpläne nun digital. Neben dem Projekt selbst überzeugten auch die aussagekräftigen Angaben der Einreicher.

18:49 Uhr

Gold
... und die Goldgewinner.

 

18:48 Uhr

silber
Die Silber-Gewinner des Crossmedia Awards ...

 

18:47 Uhr

Es geht weiter mit Best of Swiss Web. An der Reihe ist die Kategorie Business.


Auf die Bühne treten Jurypräsident Ralf Wölfle und der Partner der Kategorie, Tobias Wirth von Smama.

18:44 Uhr

Gold gewinnt Graubünden Ferien – Grosseltern-Vorverkauf.
 
Projektbeschrieb: Eine Crossmedia-Kampagne, welche die lang erwartete Fortsetzung des Kinderbuch-Bestsellers «Gian und Giachen» lancierte. Drei Wochen vor Verkaufsstart konnten exklusiv nur Grosseltern das Kinderbuch erwerben und sich somit einen Besuch ihrer Enkelkinder sichern. Der Vorverkauf fand über sämtliche Kanäle statt: von Onlineshops bis hin zu allen Buchläden.

18:44 Uhr

Crossmedia
Die Bronze-Gewinner des Crossmedia Awards.

 

18:41 Uhr

Silber gewinnt Rivella Unlimited Bottle.
 
Projektbeschrieb: Für die Wandersaison kreierte Rivella in Zusammenarbeit mit Sigg die «Unlimited Bottle». Diese besondere Rivella-Flasche konnte kostenlos mit Rivella aufgefüllt werden: unlimitiert! Ein perfekter Aufhänger für eine Social-Media-Kampagne – und zugleich ein Beispiel für innovatives Content-Marketing.

18:39 Uhr

Bronze gewinnt Audi E-tron Launchkampagne: der Audi E-Hub.

Projektbeschrieb: Audi stellt für den Launch des E-tron den Kunden in den Mittelpunkt. Durch ein Nurturing-Konzept rund um den Audi E-Hub wird der Interessent mit nur für ihn relevanten Informationen versorgt, abhängig von seinem Verhalten und von seinen Interessen. Relevanz für den Kunden führt zu Effizienz für Audi.

18:38 Uhr

Preis
Die Goldgewinner der Kategorie Public Affairs.

 

18:36 Uhr

Zum zweiten Mal wird der Goldbach Crossmedia Award im Rahmen von Best of Swiss Web verliehen. Jetzt geht's los!

Auf die Bühne treten Jurypräsident Marco Taborelli und Preisstifter Michi Frank, CEO von Goldbach.

18:34 Uhr

Swico
Giancarlo Palmisani vom Swico.

 

18:30 Uhr

Die Vorstellung der Masterkandidaten startet. Marco Fritsche holt Christiani Wetter zu sich auf Bühne. Sie erklärt, wie die Masterwahl heute Abend abläuft. Die ersten vier Videos werden gezeigt.
 

18:30 Uhr

Gewinner
Grand Basel Messe Launch nimmt seinen Preis entgegen.

 

18:28 Uhr

Gold in der Kategorie Public Affairs gewinnt Swiss Olympic: Schule bewegt.

Das Urteil der Jury: Das Förderprogramm «Schule bewegt» überzeugte die Jury. Die über das benutzerfreundliche Portal erschlossenen Übungen sind äusserst zielgruppengerecht aufbereitet. Bewertungen von anderen Nutzern erleichtern die Auswahl geeigneter Übungen. Die Merkliste sorgt dafür, dass Bewegung auch spontan in den Unterricht eingebracht werden kann. Wir sind überzeugt, dass durch die Niederschwelligkeit des Angebots mehr Bewegung in den Schulalltag kommt. Schule bewegt ist nicht nur für Schulen interessant.
 

18:27 Uhr

Marc
Marco Fritsche interviewt Marc Landis.

18:26 Uhr

Weiter geht es mit der Kategorie Public Affairs. Auf die Bühne treten Jurypräsident Reinhard Riedl und der Partner der Kategorie, Giancarlo Palmisani von Swico.

18:24 Uhr

Gewinner
Die Amigos im Siegestaumel.

 

18:22 Uhr

Gold in der Kategorie Video gewinnt Grand Basel Messe Launch. Das Urteil der Jury: Grossartig umgesetzt. Die Erfolgszahlen sprechen für sich. Bravo!

18:20 Uhr

Weiter geht es mit der Kategorie Video. Auf die Bühne treten die Jurypräsidentin Nadine Borter und der Partner der Kategorie, Marc Landis, Chefredaktor von Netzwoche, IT-Markt und CEtoday.
 

18:19 Uhr

Heinrich Meyer
Heinrich Meyer, Christof Zogg und Martin Matt (v.l.)

 

18:16 Uhr

Gold in der Kategorie Digital Commerce gewinnt Amigos.

Das Urteil der Jury: Das Projekt bietet eine Lösung zur Überwindung des Problems der letzten Meile im Online-Nahrungsmittel-Detailhandel. Die Umsetzung ist innovativ und benutzerfreundlich. Die Jury ist der Meinung, dass das Projekt gutes Potenzial hat und im Digital Commerce für die Branche ein Zeichen setzt.

18:14 Uhr

Moderator
... und TV-Moderator Marco Fritsche.

 

18:14 Uhr

Auf die Bühne treten Jurypräsident Pascal Sieber und der Sponsor der Kategorie, Béatrice Gloor von Datatrans.
 

18:13 Uhr

Begrüssung
Begrüsst wurden die Gäste von einer Band...

 

18:13 Uhr

Jetzt geht es los mit der Preisvergabe. Die Awards in den Kategorien werden vergeben. Den Anfang macht die Kategorie Digital Commerce.

18:10 Uhr

"Mit dem Web Geld verdienen, wird immer wichtiger. Darum gibt es neu die Kategorie Digital Commerce", sagt Christof Zogg. Mehr darüber lesen Sie hier.

18:06 Uhr

Heinrich Meyer, Martin Matt und Christof Zogg treten auf die Bühne.

18:04 Uhr

Es geht los! Durch den Abend führt der Schweizer TV-Moderator Marco Fritsche. Co-Moderatorin ist Schauspielerin Christiani Wetter.

17:46 Uhr

Bitte Plätze einnehmen, gleich geht es los!

17:34 Uhr

Die Leute geniessen noch das schöne Wetter.
Die Leute geniessen noch das schöne Wetter.

 

17:32 Uhr

 

Viel ist noch nicht los im Saal...
Im Saal ist noch nicht viel los ...

 

16:58 Uhr

In wenigen Minuten öffnen die Türen. Viel Spass!

15:13 Uhr

Bald geht es los, die Türen öffnen um 17 Uhr. Ticket nicht vergessen!

13:38 Uhr

So freuten sich im Vorjahr SBB, Unic und Inside Solutions (One Inside) über den Titel Master of Swiss Web.

 

10:16 Uhr

Der Fussweg vom Bahnhof Stettbach:

10:13 Uhr

Verbindungen ab Zürich HB: Die Samsung Hall befindet sich nur wenige Schritte vom Bahnhof Stettbach entfernt. Dorthin gelangen Sie vom HB (Haltestelle Bahnhofstrasse) mit dem Tram Nr. 7 oder mit der S-Bahn. Nach der Ankunft am Bahnhof Stettbach nehmen Sie den Ausgang "Süd". Von dort sind es nur noch wenige Meter bis zum Eingang.

10:00 Uhr
 

Best of Swiss Web findet auch in diesem Jahr wieder in der Samsung Hall in Zürich Dübendorf statt. Für alle, die zum ersten Mal dorthin fahren, hier eine Karte:

Webcode
pgrRaJ9A

Kommentare

« Mehr